Microkinesie

Entwickelt von den französischen Physiotherapeuten und Osteopathen Daniel Grosjean und Patrice Benini ist die Microkinesie eine der Osteopathie verwandten Therapieform, die sowohl einem naturwissenschaflichen Ansatz folgt, als auch die geistige-seelische Ebene berücksichtigt.

 

Therapieablauf und Wirkung

Sanfte Bewegungen an den entsprechenden Stellen erinnern den Körper an sein Ursprungstrauma und regen damit seinen Selbstheilungsmechanismus an.

Durch Entpannung des Nervensystems, der Inneren Organe und der Muskulatur wird oft eine sofortige Erleichterung verspürt.

Die Behandlung bewirkt eine Stärkung des Immunsystems und führt auch zur Schmerzlinderung.

Für wen ist Microkinesie Therapie geeignet?

Akute und chronische Beschwerden des Bewegungsapparats
Beschwerden des Nervensystems
Chronische Schmerzzustände
Nachbehandlung von Operationen und Unfällen
Schwächung des Immunsystems 
Traumatas
Infektionen